Geschäftsbedingungen


  1. Angebot von GamerLegion


    1. GamerLegion GmbH, Potsdamer Str. 96, 10785 Berlin (im Folgenden „GamerLegion“) bietet eSports Interessierten die Möglichkeit sich von erfahrenen eSportlern trainieren zu lassen.

    2. Die Nutzung des Trainingsangebots von GamerLegion unterliegt den folgenden allgemeinen Nutzungsbedingungen der GamerLegion. Der Einbeziehung von AGB des Kunden wird ausdrücklich widersprochen.

    3. Für die Nutzung des Angebots von GamerLegion ist ein Account (Ziffer 2.5) bei GamerLegion erforderlich.


  2. Registrierung und Nutzung der Plattform „GamerLegion“


    1. GamerLegion bietet auf der Webseite „gamerlegion.de“ und ggfs. anderen Webseiten einen Zugang zu den dort angebotenen Trainingsleistungen. Jeder Kunde kann dort gegen eine entsprechende Zahlung Trainingsstunden erwerben und diese dann für Trainings mit einem der angebotenen Trainer einsetzen.

    2. Die Verfügbarkeit bestimmter Trainer zu einem bestimmten Zeitpunkt oder die fortdauernde Teilnahme von Trainern auf GamerLegion ist nicht Vertragsgegenstand und wird weder zugesichert noch in Aussicht gestellt. Die Verfügbarkeit der Trainer richtet sich nach deren Buchungsauslastung bzw. liegt in deren Ermessen.

    3. Zur Inanspruchnahme der von GamerLegion angebotenen Trainingsangebote ist jeder berechtigt, im Fall von nur natürlichen Personen, müssen sie das das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben oder es muss die Einwilligung der Erziehungsberechtigten vorliegen. GamerLegion ist jederzeit berechtigt die Vorlage dieser Einwilligung in schriftlicher Form zu verlangen.

    4. Durch die Registrierung auf der Plattform „GamerLegion“ erstellt der der Nutzer bei GamerLegion einen Account unter Einbeziehung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen. Während des Registrierungsvorgangs werden personenbezogene Daten des Nutzers erhoben - dies kann insbesondere dessen Geburtsdatum, Land des Wohnsitzes, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse und das zu erstellende Passwort beinhalten. Es steht im billigen Ermessen von GamerLegion, bei Bedarf zusätzliche Daten mit und/oder ohne Personenbezug anzufordern, z.B. um die Sicherheit des Accounts zu erhöhen. Für die Registrierung ist die Erstellung eines Benutzernamens notwendig, der vom Nutzer frei gewählt werden kann und für alle anderen Nutzer sichtbar ist.

    5. Der Benutzername darf nicht dem Namen einer tatsächlich lebenden oder verstorbenen Person entsprechen oder Ähnlichkeiten mit einem solchen Namen aufweisen, wobei der eigene Name des Nutzers hiervon ausgenommen ist. Ferner darf der Benutzername keinen sexuellen, sexistischen, fremdenfeindlichen, hetzerischen oder sonstigen Bezüge aufweisen, die nach dem billigen Ermessen vonr GamerLegion für unangemessen befunden werden. Die Änderung eines unangemessenen Benutzernamens durch die GamerLegion steht in deren freien Ermessen.

    6. Durch Betätigen des Buttons „Registrieren“ durch den Nutzer unterbreitet der Nutzer GamerLegion ein Angebot auf Abschluss eines Nutzungsvertrages für die Plattform. GamerLegion ist frei darin das Angebot anzunehmen oder abzulehnen. Die Bestätigung des Eingangs der Registrierung bzw. die Bestätigung der angegebenen Emailadresse, stellt noch keine Annahme des Angebots dar. Das Angebot kann durch Freischaltung des Accounts für die Nutzung der Webseite schlüssig angenommen werden.

    7. GamerLegion kann nach billigem Ermessen webbasierte Foren (im Folgenden: „Community Foren“) einrichten, in denen registrierte Nutzer sich über Spiele, Esports oder die Trainings austauschen und Inhalte veröffentlichen können. GamerLegion kann jederzeit und nach billigem Ermessen Zugang zu den Community Foren gewähren, beschränken oder diese vollständig einstellen. GamerLegion ist nicht verpflichtet Community Foren zu betreiben.

    8. Der Nutzer kann seinen Account jederzeit kündigen. Im Falle einer Kündigung verfallen ungenutzte Trainingsguthaben. Ein diesbezüglicher Anspruch auf Rückerstattung oder Gutschrift des Nutzers besteht nicht. Die Kündigung des Vertrages richtet sich im Übrigen nach Ziffer 8. Mit Kündigung des Vertrages werden sämtliche bei GamerLegion gespeicherten personenbezogenen Daten des Nutzers unwiderruflich gelöscht, mit Ausnahme solcher Daten deren Aufbewahrung gesetzlich vorgeschrieben sind. Diese sind aber auch bei erneuter Anmeldung nicht im Accountsystem verfügbar.

    9. GamerLegion ist stets um eine möglichst konstante Verfügbarkeit der Plattform Spiele bemüht, garantiert jedoch keine spezifische Verfügbarkeit. Die Verfügbarkeit ist von einer Vielzahl von Faktoren abhängig, auf die GamerLegion selbst keinen Einfluss hat. Dennoch wird GamerLegion sich darum bemühen, Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten außerhalb der statistisch gemessenen Hauptnutzungszeiten durchzuführen. In bestimmten Fällen können unangekündigte Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten notwendig sein, so z.B. im Falle von Hacking, Schadsoftware, kritische Softwarefehler etc.

  3. Trainingsangebot


    1. Registrierte Nutzer haben die Möglichkeit auf der Webseite Pakete mit Trainingsstunden zu erwerben. Diese Trainingsstunden werden – nach Ablauf der Widerrufsfrist bzw. nach Verzicht auf das Widerrufsrecht – dem Account des Kunden gutgeschrieben und der Kunde kann diese für konkrete Buchungen von Trainingsstunden bei bestimmten Trainern einsetzen.

    2. Die Preise für die Trainingsstunden ergeben sich aus den jeweiligen Angaben auf der Webseite.

    3. Der Nutzer kann beim Erwerb des Guthabens für Trainingsstunden direkt einen Termin für eine konkrete Trainingsstunde buchen oder die konkreten Trainingsstunden nachträglich buchen. Bei der Buchung einer Trainingsstunde muss der Nutzer sowohl eine konkrete Uhrzeit und Dauer als auch einen konkreten Trainer angeben.

    4. Trainingsstunden können bis zu zwei Stunden vor dem vereinbarten Beginn der Trainingsstunde kostenlos storniert werden. In diesem Fall wird das Guthaben für die gebuchte Stunde dem Konto des Kunden wieder gutgeschrieben. Bei einer Absage mit einer kurzfristigeren Mitteilung, wird das Guthaben dem Konto des Kunden nur dann wieder gutgeschrieben, soweit ein anderer Nutzer für die Trainingsstunde bei dem jeweiligen Trainer gefunden werden konnte. Soweit die Trainingsstunde günstiger angeboten werden musste, wird nur die Differenz dem Konto des Kunden nicht wieder gutgeschrieben.

    5. Sollte der Trainer nicht innerhalb von 15 Minuten nach dem vereinbarten Termin der Trainingsstunde mit der Trainingsstunde beginnen, hat der Nutzer dies unverzüglich GamerLegion mitzuteilen. GamerLegion ist in diesem Fall berechtigt einen anderen Trainer mit vergleichbarer Qualifikation für die Trainingsstunde innerhalb von 10 weiteren Minuten zu stellen oder dem Nutzer das Guthaben für die Trainingsstunde zu erstatten. Wird ein Ersatztrainer bestellt, verlängert sich die Trainingsstunde entsprechend um die bis dahin eingetretene Verzögerung.

    6. Soweit der Kunde mit der Trainingsstunde unzufrieden war oder der Ansicht ist, dass die Trainingsleistung nicht ordnungsgemäß erbracht wurde, ist der Kunde verpflichtet, dies GamerLegion innerhalb von 5 Werktagen (Montag-Freitag mit Ausnahme gesetzlicher Feiertage in Berlin) mitzuteilen. Vor dem Hintergrund der Vielzahl der Trainingsstunde ist eine zeitnahe Befassung mit Kritik an der Trainingsleistung geboten, um eine inhaltliche Stellungnahme des Trainers einholen zu können.

  4. Widerrufsrecht


    1. Für den Fall, dass der Kunde Verbraucher ist und Guthaben für Trainingsstunden erwirbt, steht ihm das nachfolgende Widerrufsrecht zu:

      Widerrufsbelehrung

      - Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

      - Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

      - Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

      GamerLegion GmbH
      Potsdamer Str. 96, 10785 Berlin
      E-Mail: support@gamerlegion.de

      mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

      - Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

      Folgen des Widerrufs

      - Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

    2. Das Widerrufsrecht des Nutzers erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ausdrücklichen Wunsch des Nutzers vollständig erfüllt ist, bevor er sein Widerrufsrecht ausgeübt hat.

    3. Im Fall der Buchung von Trainingsstunden die nach Datum und Uhrzeit bestimmt sind, besteht kein Widerrufsrecht. 

  5. Zahlungen


    1. Zahlungen werden unmittelbar bei Kauf eines Trainingsguthabens fällig. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Der Nutzer kann die Zahlung durch alle Zahlungsarten vornehmen, die ihm Rahmen des Bestellvorgangs aufgeführt werden. Abhängig vom zu zahlenden Gesamtbetrag, können die möglichen Zahlungsarten variieren und es liegt im billigen Ermessen der GamerLegion, bestimmte Zahlungsarten anzubieten oder zu entfernen. Kosten die daraus entstehen, dass GamerLegion unverschuldet eine Zahlung nicht erhält, sind vom Nutzer zu tragen.

    2. Aufrechnungen oder Zurückbehaltungsrechte können durch den Nutzer nur mit unbestrittenen Forderungen oder durch gerichtliches Urteil rechtskräftig festgestellte Forderungen ausgeübt werden.

  6. Verhaltensregeln


    1. Der Kunde hat sich sowohl gegenüber den Trainern als auch gegenüber sonstigen Mitspielern während der Trainingsstunden stets freundlich zu verhalten.

    2. GamerLegion ist berechtigt Trainingsstunden abzubrechen oder gebuchte Trainingsstunden abzusagen, soweit der Kunde sich während der Trainingsstunden gegenüber dem Trainer oder Dritten feindselig, aggressiv, fremdenfeindlich, sexistisch, beleidigend, diskriminierend oder in sonstiger Weise unangemessen verhält. 

  7. Haftung


    1. GamerLegion haftet nur für Schäden, die auf einer Verletzung des Lebens oder der körperlichen Unversehrtheit beruhen oder für vorsätzlich sowie für vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführte Schäden.

    2. Für leichte Fahrlässigkeit haftet GamerLegion lediglich bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, die eine ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages gewährleisten und deren Verletzung den eigentlichen Vertragszweck beeinträchtigen und auf deren Einhaltung sich der Nutzer verlässt. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist hierbei beschränkt auf gewöhnliche und vorhersehbare Schäden. Hiervon unberührt bleibt die Haftung von GamerLegion nach dem Produkthaftungsgesetz und dem Telekommunikationsgesetz.

    3. Diese Haftungsbeschränkung gilt für alle freien und angestellten Mitarbeiter der GamerLegion.

  8. Vertragslaufzeit und Kündigung


    1. Der zwischen GamerLegion und dem Nutzer geschlossene Vertrag gilt auf unbestimmte Zeit, es sei denn die Parteien haben bei Vertragsschluss ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart.

    2. Die Parteien können den Vertrag und somit den bestehenden Account jederzeit fristlos ordentlich kündigen.

    3. Der Nutzer kann den Vertrag mit E-Mail an support@gamerlegion.de kündigen. Die Mail muss den Benutzernamen des Accounts sowie von der E-Mail-Adresse stammen, die im Accounts des Nutzers hinterlegt ist.

    4. Das Recht beider Parteien zur außerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt.

    5. Im Falle einer ordentlichen Kündigung des Vertrages durch den Nutzer oder einer außerordentlichen Kündigung durch GamerLegion aufgrund eines Verschuldens des Nutzers, ist GamerLegion nicht dazu verpflichtet, bereits gebuchtes Trainingsguthaben zurück zu gewähren oder zu erstatten.

    6. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung durch GamerLegion besteht insbesondere:

      - wenn der Nutzer einen fälligen Betrag in Höhe von mindestens 5,00 EUR nach 30 Tagen noch nicht gezahlt hat oder zum zweiten Mal in Folge innerhalb von sechs Monaten einen Betrag in selbiger Höhe verspätet zahlt;

      - wenn der Nutzer bewusst gegen die vorliegenden allgemeinen Nutzungsbedingungen verstößt und zwar trotz des Zugangs einer diesbezüglichen Mahnung der GamerLegion;

      - wenn besondere Umstände vorliegen, in denen GamerLegion ein Festhalten am Vertrag nicht zugemutet werden kann, insbesondere bei der Begehung strafbarer Handlungen nach dem Strafgesetzbuch (StGB) oder der gewerblichen Nutzung des Spiels, wobei es einer Mahnung nicht bedarf.

    7. Statt einer Kündigung aus wichtigem Grund kann GamerLegion den Account des Nutzers, den Zugang zum Spiel für eine Dauer von bis zu einem Monat sperren sperren. Für die Dauer der Sperrung muss der Nutzer keine Zahlungen leisten.

9. Sonstiges


  1. GamerLegion ist berechtigt, die Geschäftsbedingungen ohne Angabe von Gründen zu ändern, soweit hierdurch der Nutzer nicht wider Treu und Glauben benachteiligt wird. Änderungen wird durch die Übermittlung per E-Mail an die Nutzer bekannt gegeben. Inhaltlich sind Änderungen dann zulässig, soweit sich durch inhaltliche Erweiterungen des Produkts neuer Regelungsbedarf ergibt, insbesondere soweit den Nutzern neue Funktionen zur Verfügung gestellt werden oder soweit sich durch Gesetzes- oder Rechtsprechungsänderungen ein Anpassungsbedarf ergibt, insbesondere dann wenn einzelne Regelungen dieser Nutzungsbedingung unwirksam sind oder werden sollten. Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen Geschäftsbedingungen nicht innerhalb von zwei Wochen ab Bekanntgabe und Kenntnisnahmemöglichkeit gegenüber GamerLegion gelten die geänderten Geschäftsbedingungen als angenommen. GamerLegion wird in der Bekanntgabe der Änderungen auf die Möglichkeiten des Widerspruchs, die Frist und die Rechtsfolgen, insbesondere eines unterbliebenen Widerspruchs, hinweisen. Im Falle des fristgemäßen Widerspruchs ist GamerLegion zur ordentlichen Kündigung des Vertrages mit einer Frist von 7 Tagen berechtigt. Bis zur Vertragsbeendigung gelten die bisher geltenden Geschäftsbedingungen fort.

  2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Kollisionsnormen des internationalen Privatrechts, die auf die Anwendung anderer Rechtsordnungen verweisen, sowie des UN-Kaufrechts. Soweit gesetzlich vorgeschrieben, findet das zwingende Verbraucherschutzrecht des Sitzlandes des Kunden ergänzend Anwendung.

  3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. 
Stand Juni 2019

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

GamerLegion GmbH
Potsdamer Str. 96, 10785 Berlin
E-Mail: support@gamerlegion.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

Folge uns auf Instagram
@TeamGamerLegion
Folge uns auf Facebook
@GamerLegionDE
Folge uns auf LinkedIn
@GamerLegionDE
Folge uns auf Discord
Join our Server!